Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Einwohner: 38.578
Postleitzahl: 48683

Die Stadt Ahaus liegt im westlichen Münsterland, in Nordrhein-Westfalen und ist eine mittlere kreisangehörige Stadt des Kreises Borken im Regierungsbezirk Münster und an der Grenze zu den Niederlanden.
Auf den 4. Oktober 1650 datiert der Besuch des neuen Fürstbischofs von Münster Christoph Bernhard von Galen. Auf dessen Veranlassung wurde auch 1653 die erste deutsche Fayence-Manufaktur in Ahaus gegründet. Diese wurde bereits 1657 wieder geschlossen. Es kam 1688 zum Abriss der alten Burg auf Veranlassung des Fürstbischofs Friedrich Christian von Plettenberg. Der Neubau des barocken Wasserschlosses nach den Plänen des Ambrosius von Oelde wurde 1690 fertiggestellt. Die Gesamtanlage mit Gartenareal wurde 1718 fertiggestellt. 1763 bis 1767 wird das Schloss unter der Leitung von Johann Conrad Schlaun modernisiert. Errichtet wurden der gartenseitige Mittelrisalit und die Gartentreppe. Das barocke Wasserschloss zählt noch heute zu den zentralen Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Weitere Links:
http://www.ahaus.de/
http://www.schlosshotel-ahaus.de/
http://www.bi-ahaus.de/

Textquelle:
Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Ahaus aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Doppellizenz GNU-Lizenz für freie Dokumentation und Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung (de))
Bildquelle:
By Dickelbers (Own work) [CC-BY-SA-3.0], via Wikimedia Commons


Impressum | Datenschutz | Rechtliches

Unternehmensdarstellung - Gesundheit Nordhessen Holding AG

Gesundheit Nordhessen Holding AG

Adresse & Kontaktdaten

Gesundheit Nordhessen Holding AG
Mönchebergstraße 48 E
34125 Kassel
Telefon: +49 561 9804848
E-Mail: karriere@gnh.net
Homepage:

Aktuelle Jobs bei Gesundheit Nordhessen Holding AG

Entsprechend Ihrer Suchkriterien sind derzeit keine Stellenangebote verfügbar.